Seit dem Sommer 1990 dürfen wir diese obere Alphütte im Hintermatt beleben. Viele Stunden investierten wir als Familie damals in diese Alphütte zum Wohle von Mensch und Tier.

Ab Juni bis anfangs September weidet die Mutterkuh-Herde auf den saftigen Wiesen im Hintermatt.


 

FelsAuf diesem schönen Flecken Erde, da weidet munter eine Herde.Inmitten Blumenpracht und Sonnenglanz umrahmt von Glockenklang und Bergeskranz und dämmerts leis, die Wolken ziehn die Vöglein in die Nester fliehn nach Waldesrauschen und Gewitternacht in aller Stille der neue Tag erwacht!

Sommer 1987 / R. Boos